Mittwoch, 06 September 2017 – 10:05 Uhr

Bilder von der diesjährigen Bibelfreizeit im Westerwald: Himmlische Atmosphäre

Himmlische Atmosphäre


Wer nicht dabei sein konnte oder Erinnerungen auffrischen will, kann sich hier ein paar Eindrücke holen. Von Kai Mester

 

westerwald joas 1

Alberto Rosenthal, Vorsitzender des Arbeitskreises hoffnung weltweit, eröffnet die Bibelfreizeit.

 

westerwald joas 2

Martin Traut, Inhaber des Bibel- und Erholungsheims Hohegrete, richtet ein Grußwort an die Versammlung.

 

westerwald ich 31

Bettina Mester (Lektorin) und Stefanie Fickenscher (Kassenwärtin von hoffnung weltweit) an der Rezeption. Die Gesamtleitung der Freizeit lag diesmal in den Händen von Steffis Mann Marius, der wieder mit einem Angebot des NewStartCenters vertreten war.

 

westerwald ich 9

Patricia Rosenthal, Frau von Alberto, mit Söhnchen. Ihr Zuständigkeitsbereich ist immer die Musik.

 

westerwald ich 2

Bryan Gallant, Koordinator für Flüchtlingsdienste in der Iowa-Missouri-Vereinigung, wird von Kai Mester aus der Redaktion von hoffnung weltweit übersetzt. Das Thema "Heilung mitten im Leid" ging unter die Haut.

 

westerwald ich 8

Für die Teenager gab es diesmal wieder ein besonderes Programm.

 

westerwald hazel 1

… geleitet von Adam Hazel (Matteson Mission School). Übersetzt hat Benjamin Kiene, der uns im Team mit seinen IT-Kenntnissen zur Seite steht.

 

westerwald ich 18

Andreas Buchholz vom Light Channel TV war verantwortlich für den Livestream. Einfach schön, dass verschiedene Laienmissionswerke so zusammenarbeiten können.

westerwald ich 41

Nadine Hert machte Kameraführung. Wir hatten diesmal wieder viele junge Mitarbeiter.

 

westerwald elias 5 2

Derrol Sawyer erfreute mehrmals mit Gesang und Gitarre die Zuhörer. Er war schon einige Male auf unseren Bibelfreizeiten und ist durch seine Lieder auf Bibelstream bekannt. Zu seiner Rechten John Davis, es gibt kaum eine Bibelfreizeit auf der er nicht dabei gewesen ist. An seinem Stand von Orion Publishing bietet er geistliche Literatur und Musik an. Aber er hat auch regelmäßig ein geistliches Wort für die Versammlung.

 

westerwald elias 11

Jörg Tietz wird nächstes Jahr als Missionspilot von Adventist World Aviation mit seiner Familie nach Guyana gehen. Die Entscheidung dafür fiel auf einer Bibelfreizeit von hoffnung weltweit. Auch dieses Jahr hatten er und seine Frau Vera einen Stand, wo sie ihre Pläne vorstellten und um Sponsoren warben.

 

westerwald ich 23

Einer unserer Referenten war dieses Jahr Enrique Rosenthal aus Bolivien. Sein Seminar über endzeitliche Entwicklungen machte viele Zuhörer sehr nachdenklich.

 

westerwald elias 7

Die Teilnehmer waren mit voller Aufmerksamkeit dabei. Viele kommen fast jedes Jahr, um für den Alltag in Familie und Gemeinde aufzutanken.

 

westerwald ich 20

Dr. med. Horst Müller hielt ebenfalls ein Seminar. Seine Erkenntnisse über die Entstehung von Krankheiten im Geist des Menschen waren für viele Teilnehmer ein Augenöffner und führten zu angeregten Gesprächen.

 

westerwald ich 10

Die Freizeit ist generationsübergreifend. Es ist uns ein besonderes Anliegen, Familien zu stärken. Im Hintergrund in der Mitte Benjamin Kiene vom hw-Team.

 

westerwald ich 51

Teresa Kodimer von Uchee Pines hielt mit ihrer Tochter Kim ein Seminar über Erziehung.

 

westerwald ich 25

Monique Gilmore leitete das Kinderprogramm und verstand es, die Herzen der Kinder zu gewinnen.

 

westerwald ich 28

Ihr Mann Wayne, ein gebürtiger Jamaikaner, fesselte die Aufmerksamkeit der Kinder, die aus verschiedenen europäischen Ländern kamen.

 

westerwald ich 26

Wayne in Aktion. Da bleibt kein Auge trocken.

 

westerwald ich 27

Begeisterung auf allen Seiten.

 

westerwald ich 46

Tante Maria Laufersweiler von Bibelstream gestaltete das Programm für die ganz Kleinen.

 

westerwald ich 45

Dabei half ihr Jael Geiger.

 

westerwald ich 30

Junge Väter wie diesen hier zog es nicht zum ersten Mal auf die Westerwaldfreizeit.

 

westerwald ich 35

Unser Moderationsteam: Antonia Castillo, die auch den Chor leitete, und Norbert Lauter, der für den Ablauf des gesamten Programms zuständig war.

 

westerwald elias 6

Auch Katharina Schmidt war mit ihrem Bruder Arnold, der Mama Sonja und der Oma Renate Klenert dabei. Sie kamen sogar aus Portugal angereist. Der Papa Thomas, der 2011 an einer schlimmen Krankheit schnell verstarb (zwei Wochen nach ihrer Geburt), hatte seit der ersten hw-Bibelfreizeit 2001 am Edersee den Hauptanteil an der Organisation der Bibelfreizeiten. Sie gehören – und dafür sind wir sehr dankbar – nach wie vor zum Kern der hoffnung-weltweit-Familie.

 

westerwald ich 33

Norberto Restrepo von Las Delicias, Kolumbien, diente uns mit einer Morgenandacht und einem Workshop über den Sabbat.

 

westerwald joas 3

Liedbeitrag von der Jugend aus Benelux.

 

westerwald ich 39

»Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht. Denn solchen gehört das Reich Gottes.« (Markus 10,14)

 

westerwald ich 40

Daniela Weichhold, zweite Vorsitzende von hoffnung weltweit.

 

westerwald ich 52

Philipp Grob bei der Kameraführung.

 

westerwald ich 54

Martin Külls, unser langjähriger und sehr geschätzter Koordinator für Raumlogistik und Camper.

 

westerwald joas 25

Kai Mester moderierte den Weiheabend.

 

westerwald joas 8

Gesang der "Engel" aus Uchee Pines.

 

westerwald joas 14

Samuel Knol bei der Livestream-Überwachung

 

westerwald joas 9

Kim Kodimer aus Uchee Pines (rechts) hielt mit ihrer Mutter Teresa ein Seminar über Erziehung und leitete das Orchester. Hier wird sie übersetzt von Arthur Kövari.

 

westerwald elias 9

Vereinsmitglied Frank Thierauf leitete den neuen Bereich Begegnungen und Networking.

 

Westerwald Elias Chor

Der Chor unter der Leitung von Antonia Castillo lobte Gott mit schönen Melodien und bewegenden Texten.

 

westerwald joas 15

Die drei Rosenthal-Brüder Enrique, Edward und Alberto mit einer beliebten Eigenkomposition zur Ehre Gottes.

 

westerwald joas 10

Das Freizeitorchester – diesmal Streicher, Querflöten und Klarinette – findet sich spontan zusammen und übt jeden Tag.

 

westerwald elias 2

Joas Fickenscher begleitete den Gemeindegesang mit der Trompete.

 

westerwald elias 10

Mael Plumain war mit seiner Familie aus Madrid angereist.

 

westerwald joas 28

Waldemar Laufersweiler Leiter von Bibelstream und Grafiker bei hoffnung weltweit hält die Schlussandacht am Sonntagmorgen.

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Diesen Artikel...




Mehr auf HOFFNUNG WELTWEIT

Bibelfreizeit im Westerwald, 10.–16. August 2015: Auf der Zielgeraden: Mach dich auf! Werde Licht!