Montag, 26 September 2016 – 07:29 Uhr

Sehnsucht nach Jesus: Es geschah in einer sternklaren Nacht

Es geschah in einer sternklaren Nacht

Adobe Stock - Rawpixel.com

Als das lange Warten zu Ende ging. Von Ellen White
 

Als aber die Zeit erfüllt war, sandte Gott seinen Sohn ... damit er die, die unter dem Gesetz waren, erlöste, damit wir die Kindschaft empfingen.« (Galater 4,4)

Das Kommen des Retters wurde bereits in Eden vorhergesagt. Als Adam und Eva zum ersten Mal die Verheißung hörten, warteten sie auf deren rasche Erfüllung. Voller Freude empfingen sie ihren erstgeborenen Sohn in der Hoffnung, dass er der Erlöser sein möchte. Doch die Erfüllung dieser Verheißung ließ auf sich warten. Jene, die sie zuerst empfingen, starben, ohne erlebt zu haben, dass sie sich erfüllt hätte.

Seit der Zeit Henochs gaben Patriarchen und Propheten diese Verheißung weiter und hielten so die Hoffnung auf seine Ankunft lebendig. Dennoch kam er nicht. Erst die Prophezeiung Daniels enthüllte die Zeit seines Auftretens, doch nicht alle verstanden es, diese Botschaft richtig zu deuten. So verstrich ein Jahrhundert nach dem andern, und die Stimmen der Propheten verstummten schließlich. Die Hand der Unterdrücker lastete schwer auf Israel, und viele sagten schließlich: »Es dauert so lange, und es wird nichts aus der Weissagung.« (Hesekiel 12,22)

Doch wie die Gestirne unbeirrbar ihre ewige Bahn ziehen, so erfüllen sich auch die Absichten Gottes. Einst ließ der HERR symbolisch Abraham die Sklaverei Israels in Ägypten schauen, und zwar durch eine große Finsternis und einen rauchenden Ofen. Dabei erklärte er seinem Diener, dass ihr Aufenthalt dort vierhundert Jahre dauern werde; danach aber würden sie »ausziehen mit großem Gut« (1. Mose 15,14). Gegen diese Worte kämpften die Streitkräfte des stolzen Pharaonenreiches vergeblich. Denn als die Zeit erfüllt war, »an eben diesem Tage zog das ganze Heer des Herrn aus Ägyptenland« (2. Mose 12,41).

Auf die gleiche Weise war im Rat des Himmels auch die Zeit für das erste Kommen Jesu festgelegt worden. Als die Weltenuhr diese Stunde anzeigte, wurde Jesus in Bethlehem geboren.

Lesen Sie weiter!

Die ganze Sonderausgabe als PDF!

Als Printausgabe bestellen.

Aus: Ellen White, The Desire of Ages, Mountain View, CA: Pacific Press Publishing Association, 1898, p. 31, 32; vgl. Das Leben Jesu, Saatkorn-Verlag, Hamburg, S. 23, 24.


Diesen Artikel...




Mehr auf HOFFNUNG WELTWEIT

Die Rückkehr des Messias: Wer ist der Messias?
Jüdischer Alkoholverzicht: Sind wir nicht alle Priester?
Eine Reise auf den Spuren der Herrlichkeit Gottes: Im Lichtglanz der Weisheit
Mein Verhältnis zum Messias: Mein großer Bruder
Der Koran bestätigt die Bibel – Ein Muslim macht Schritte zu Jesus (Teil 1): Auf der Suche
Der Koran bestätigt die Bibel – Ein Muslim macht Schritte zu Jesus (Teil 2): Ich habe ihn gefunden