• Der richtige Trost für Trauernde: Verlassen Tote den Körper?

    Verlassen Tote den Körper?

    Adobe Stock - zwiebackesser

    Werden sie mir als Geister begegnen? Von Pat Arrabito

Montag, 18 Januar 2021 – 06:37 Uhr

Der richtige Trost für Trauernde: Verlassen Tote den Körper?

Verlassen Tote den Körper?

Adobe Stock - zwiebackesser

Werden sie mir als Geister begegnen? Von Pat Arrabito

Der siebte Clip unserer YouTube-Serie über Hoffnung nach dem Tod ist fertig. Um dieses englische Kurzvideo mit Dwight Nelson anzusehen, einfach hier klicken.

Die Reaktionen der Zuschauer auf unsere Serie machen deutlich: Der Glaube an eine unsterbliche Seele ist sehr vielen Menschen extrem wichtig. Er ist nicht verhandelbar. Sie können sich einfach nichts anderes vorstellen.

Ich kann das verstehen … Als im Jahr 1990 mein Mann und meine beiden Söhne in einem Flugzeugabsturz ums Leben kamen, war das für mich und unsere beiden übrig gebliebenen Kinder ein schwerer Schlag. Seitdem sind auch meine beiden Eltern zur Ruhe gegangen samt anderen lieben Freunden und Verwandten. Ich verstehe, warum der Gedanke, es gäbe eine unsterbliche Seele, so reizvoll ist. Der Tod ist furchtbar, unbegreiflich. Wie kann ein Mensch, eben noch lebendig und empfindsam, kurz darauf nicht mehr da sein? Wenn er noch da wäre, in irgendeiner Form am Leben, dann wäre sein Tod vielleicht erträglich. Der Glaube an eine unsterbliche Seele macht diese Vorstellung möglich.

Deshalb ist diese Lüge so wirksam: Sie vermittelt (eine falsche) Hoffnung; sie suggeriert, der Verlust sei nicht so krass, so endgültig, so finster; sie öffnet die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme und Kommunikation.

Ein paar Monate nach dem Absturz besuchte ich eine Selbsthilfegruppe für Trauernde. Am ersten Abend berichtete eine Mutter mit gebrochenem Herzen von ihrem Sohn. Er war an einem Geldautomaten erschossen worden, tauchte aber nun jede Nacht an ihrem Bett auf. Das spendete ihr großen Trost. Mir nicht; ich war entsetzt und besorgt. An diesem Abend verließ ich die Gruppe, um nie mehr zurückzukehren.

Warum? Weil ich wusste, dass sie nicht von ihrem Sohn besucht wurde. Die Bibel warnt deutlich davor, sich auf das Gespräch mit »Toten« einzulassen.

Wer Tote befragt oder Geister beschwört, ist dem HERRN ein Gräuel. Gott warnt Totenbeschwörer vor der Vernichtung. Im Einklang mit diesen Aussagen machte König Josia diesem Totenkult in Juda und Jerusalem dann auch ein Ende (5. Mose 18,10-12; 3. Mose 20,6; 2. König 23,24).

Denn aus solchem vorübergehenden »Trost« kann ein lebenslanger Kampf mit den finsteren Mächten werden. Deshalb ist diese Kommunikation mit den Toten Gott auch ein Gräuel. Hier nehmen Menschen Kontakt mit dem Feind aller Seelen, ja mit dem Feind Gottes auf, mit dem großen Verführer, unserem Gegner, dem Teufel, der umhergeht wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann (1. Petrus 5,8).

Was Gott über den Tod sagt, kann uns vor dieser Täuschung beschützen: Wir schlafen wie Lazarus bis zu unserer Auferstehung am Tag der letzten Posaune. Dann werden die Toten mit unverweslichem, unsterblichem Leib auferweckt. Der Tod wird vom Sieg verschlungen (1. Korinther 15,52-54).

Es ist unser Anliegen, die Menschen auf die Gefahr aufmerksam zu machen, die durch falsche Informationen über den Tod entsteht. Wir bitten Gott seinen Heiligen Geist zu allen Zuschauern zu senden, damit alle, die sich nach der Wahrheit über den Tod sehnen, diese in unseren Sendungen finden.

Danke für eure Gebete und Unterstützung. Macht gerne andere auf diese Videos aufmerksam!

Von www.lltproductions.org (Lux Lucet in Tenebris), Rundbrief Januar
2021.


Mehr auf HOFFNUNG WELTWEIT

Gott kann verwundete Herzen heilen: Emotional missbraucht?
Transkript der Predigt von Präsident Ted N. C. Wilson anlässlich der Herbstsitzung des GK-Exekutivausschusses 2014: Gottes prophetische Bewegung, ihre Botschaft, ihr Auftrag und der Versuch Satans, sie außer Gefecht zu setzen
Auf der Suche nach der unsterblichen Seele: Gibt es ein Leben nach dem Tod?
Angehörige trösten: Triumph nach der Tragödie
Wenn Jesus sprach …: Der Ton macht die Musik
Ein Überraschungs-Quiz: Was wissen Sie über die Hölle?
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung