Montag, 31 Dezember 2018 – 09:16 Uhr

Demontage einer Tradition: Warum mischen wir uns ein?

Warum mischen wir uns ein?

Adobe Stock - Ashley Whitworth

Warum stellen wir die Auffassung, Tote seien gar nicht wirklich tot, in Frage? Von Jim Wood

Ist es überhaupt richtig, Menschen den Glauben zu nehmen, dass die unsterbliche Seele der Verstorbenen im Himmel sei? Warum lassen wir ihnen nicht diesen Trost, dass ihre Lieben immer noch da sind, wenn auch unsichtbar, dass sie jetzt von ihnen behütet werden?

Warum? Weil die Wahrheit der einzige Schutz vor dämonischen Täuschungen ist, die viele in den endgültigen, ewigen Untergang führen werden. Falsche Lehren über die Seele und den Tod machen alle, die an sie glauben, gefährlich verwundbar.

»Wenn die Toten wirklich in die Gegenwart Gottes und der heiligen Engel gelassen werden und dort Einblicke bekommen, die ihre bisherige Erkenntnis weit übersteigen, warum sollten sie dann nicht zur Erde zurückkehren und die Lebenden aufklären und unterweisen? Wenn die Totengeister tatsächlich so, wie es bekannte Theologen lehren, über ihren Freunden auf Erden schweben, warum sollten sie dann nicht mit ihnen reden, um sie vor Schaden zu bewahren oder in ihrer Trauer zu trösten? Wie könnten Menschen, die daran glauben, dass man auch als Toter noch bei Bewusstsein ist, die göttliche Erkenntnis ablehnen, die solche verherrlichten Geister vermitteln? Dieser Kanal gilt als heilig. Und so benutzen ihn die finsteren Mächte für ihre eigenen Zwecke.« (Great Controversy, p. 551-552).

Uns von LLT ist es ein Anliegen, den Irrtum zu entlarven und die Wahrheit über den Tod und die ewige Zukunft überall bekanntzumachen. Wir geben unser Bestes, damit unsere Leser und Zuschauer der steigenden Lügenflut den Rücken kehren. Wir bitten um Mithilfe durch Gebet und Spenden.

Mit freundlicher Genehmigung von www.lltproductions.org (Lux Lucet in Tenebris), Rundbrief 14. Dezember 2018.


Mehr auf HOFFNUNG WELTWEIT

Auf der Suche nach der unsterblichen Seele: Gibt es ein Leben nach dem Tod?
Prüft alles: YouTruth?
Angehörige trösten: Triumph nach der Tragödie
Den Vater der Sanftmut erkennen: Was für ein Gottesbild hast du?
Ein Überraschungs-Quiz: Was wissen Sie über die Hölle?
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung