• Für Gott arbeiten bringt Segen: Vorgeschmack auf den Himmel

    Vorgeschmack auf den Himmel

    Autor Ron Woolsey - Coming Out Ministries :: Bildquelle: Facebook

    Schönheit, Freiheit und Fortschritt. Von Ron Woolsey

Montag, 11 Oktober 2021 – 06:48 Uhr

Für Gott arbeiten bringt Segen: Vorgeschmack auf den Himmel

Vorgeschmack auf den Himmel

Autor Ron Woolsey - Coming Out Ministries :: Bildquelle: Facebook

Schönheit, Freiheit und Fortschritt. Von Ron Woolsey

Als Kind standen zwei Orte auf meiner »Wunschliste«: die Rocky Mountains in Colorado und die Schweizer Alpen. In den Zeitschriften, die ich in unserer Schulbibliothek durchblätterte, sah ich, welch spektakuläre Landschaften an diesen Orten zu finden sind. Aber ich konnte nie wirklich viel reisen. Das änderte sich erst, als ich mein Leben vor 30 Jahren dem HERRN übergab. Seitdem hat er mich, sehr zu meiner Freude, in die ganze Welt geschickt, um ihm zu dienen.

Meine allererste Reise nach meiner Bekehrung führte mich durch den Flughafen von Denver, wo ich einen 8-stündigen Aufenthalt mit Blick auf die Rocky Mountains hatte. Von dort aus ging es weiter in die Schweiz, wo meine Frau und ich drei Tage mit neuen Freunden verbrachten, bevor wir gemeinsam mit ihnen in den nächsten sechs Wochen nach Rumänien und in acht weitere Länder reisten.

Das war wirklich ein Vorgeschmack auf den Himmel, denn ich traf auf dem ganzen Weg neue Freunde, Brüder und Schwestern in Christus. Diese Erfahrungen mache ich jetzt schon dreißig Jahre lang.

Darüber hinaus darf ich auch erleben, in einem immer helleren Licht der Wahrheit zu wandeln, ebenfalls ein Vorgeschmack auf den Himmel. Denn unser Geist wurde mit der Fähigkeit geschaffen, die unendlichen Zeitalter der Ewigkeit hindurch immer weiter zu studieren und zu lernen.

Kürzlich wurde ich eingeladen, an der Konferenz von 1888 in Eden Valley, Colorado, teilzunehmen und dort eine Kurzbotschaft als Vertreter von Coming Out Ministries an die Teilnehmer zu richten … Ja, wieder Colorado! Und zu meiner Freude traf ich nicht nur neue und alte Freunde und Gottes Familie, sondern wurde auch mit einem tieferen Verständnis von Gottes wunderbarem Plan für mein eigenes Heil gesegnet. Wiederum ein Vorgeschmack auf den Himmel.

Mit unserem Dienst möchten wir andere inspirieren, erleuchten und ausrüsten, damit sie zu einem Umgang mit dem LGBT-Thema finden, der eine große Tiefe an Befreiung und Sündenüberwindung bringt. Ich bin von dieser Konferenz inspirierter, aufgeklärter und besser ausgerüstet und sogar gestärkt zurückgekommen!

Freunde, richten wir unseren Blick fest auf Jesus. Lasst uns ein Leben führen, das seinen Charakter, seine Liebe, Barmherzigkeit und Geduld offenbart. Erlauben wir ihm, seine Macht zu demonstrieren und sein Versprechen zu erfüllen, dass er sein Volk von seinen Sünden retten wird, sogar von den Sünden der LGBT-Kultur. Indem wir Jesus in allem an die erste Stelle setzen und nicht länger auf uns selbst schauen, verliert die Versuchung ihre Macht. Denn alle Versuchungen richten sich an unser Selbst.

»Wahre Nachfolge kommt aus dem Herzen. Auch bei Jesus war sie eine Herzensangelegenheit. Wenn wir wollen, wird er sich mit unseren Gedanken und Zielen so identifizieren, unser Herz und unseren Verstand so sehr mit seinem Willen in Einklang bringen, dass wir, in der Nachfolge nur unsere eigenen Impulse ausführen werden. Der Wille, geläutert und geheiligt, wird seine höchste Freude darin finden, ihm zu dienen. Wenn wir Gott so kennen, wie es unser Vorrecht ist, wird unser Leben ein Leben ständiger Nachfolge sein. Weil wir Jesu Wesen lieben und mit Gott Gemeinschaft haben, wird uns die Sünde verhasst werden.« (Desire of Ages, 668)

Ich freue mich jetzt schon auf die kommenden Veranstaltungen, bei denen ich neue Freundschaften schließen und mehr von Gottes Willen und Weg erfahren werde – ein noch größerer Vorgeschmack auf den Himmel.

Aus: COM Newsletter, Oktober 2021. comingoutministries.org


Mehr auf HOFFNUNG WELTWEIT

Gottes Willen erkennen – Teil 4: Wer hat mir etwas zu sagen?
Die Quadratur des Kreises: Wie kleidet sich ein Christ?
Das Skandalbuch, Teil 6: Der Schlussstein
Die wichtigste Botschaft: Das Evangelium macht gesund!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung