• Der Auftrag der Väter: Attraktiv Stärke zeigen

    Attraktiv Stärke zeigen

    Adobe Stock - goodluz

    Du willst deine Kinder nicht verlieren? Dann kommt es auf die göttliche Mischung an. Von Ellen White

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

Mittwoch, 10 Januar 2018 – 07:14 Uhr

Die Wochentagsnamen in den europäischen und asiatischen Sprachen: Welches ist der siebte Tag?

Welches ist der siebte Tag?

Adobe Stock - Alba

Eindeutiger geht es eigentlich nicht, und doch überrascht es viele. Warum? Von Kai Mester

Seit 1976 ist der siebte Wochentag in den meisten deutschen Kalendern der Sonntag. Damit kam man einer Entscheidung der International Organization for Standardization (ISO) in Genf nach. Heute ist diese Wochenzählung Teil des internationalen Standards ISO 8601.

Doch war der Sonntag schon immer der siebte Tag? Ein Blick in die Wochentagszählung der verschiedenen Sprachen gibt Aufschluss:

Sonntag?

Viele alte vorchristliche Sprachen beginnen die Wochenzählung bis heute noch mit dem Sonntag. Dort heißt er »Erster Tag«.

Beispiele: alttürkisch birinç kün; arabisch دحالا موي (jaum al-aHad) und hebräisch ןושאר םוי (jom rishon); kasachisch жексенбi (zheksenbe) und persisch هبنشكي (jekshanbe).

Dienstag?

Selbst wo der Sonntag als Herren- oder Sonnentag bezeichnet wird, lässt sich die Wochenzählung am Dienstag feststellen. Er heißt in vielen Sprachen »Dritter Tag«. Beispiele: lateinisch feria tertia und portugiesisch terça-feira; griechisch τρίτη (tritē); isländisch þriðjudagur; armenisch Երեքշաբթի (jerekshabti) sowie vietnamesisch thứba (ngày).

Sonnabend?

Darüber hinaus heißt der Sonnabend in vielen Sprachen unverwechselbar »Sabbat«.

Beispiele: arabisch تبسلا موي  (jaum as-sabt) und hebräisch תבש םוי  (jom shabbat); bulgarisch събота (sbota), tschechisch sobota und russisch суббота (subbota); ungarisch szombat; französisch samedi, lateinisch sabbatum, spanisch sábado sowie rumänisch sâmbătă; auf Tagalog sabado; griechisch σάββατο (sabbato); georgisch შაბათი (shabat‘i). Auch das deutsche Wort Samstag kommt übers Althochdeutsche sambaztac vom Griechischen σάββατο.

Was sagen uns diese Bezeichnungen über seinen Platz im Wochenrhythmus?

Mittwoch?

Die Mitte der Woche muss bei sieben Tagen natürlich der vierte Tag sein. Auch hier lässt sich die Wochenzählung in vielen Sprachen ablesen. In vielen Sprachen heißt der vierte Tag »Mitte«. Beispiele: deutsch Mittwoch; isländisch miðvikudagur; kroatisch srijeda, russisch среда (sreda), polnisch środa sowie ungarisch szerda.

Resümee

Selbst wenn wie im Slawischen der Montag als erster Tag bezeichnet wird, verraten doch auch dort der Mittwoch und der Samstag die ursprüngliche Wochenzählung. So scheint ein Großteil der europäischen und asiatischen Sprachen den Sabbat als siebten Tag auszuweisen. Woher kommt also die andere Zählung, bei der die Woche erst mit dem Montag beginnt?

Lesen Sie weiter!

sabbat ruhe

Die ganze Sonderausgabe als PDF!
Oder als Printausgabe bestellen.

 


Mehr auf HOFFNUNG WELTWEIT

Der schmale Weg: Bin ich gesetzlich?
Familie am Sabbat: Sabbatgestaltung mit Kindern
Denn am Sabbat darfst du ruhen: Welcher Tag ist der biblische Ruhetag?
Jüdisches Vertrauen: Lass deine Sorgen los!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung