Sabbatjahrtausend im Universum: Das Millennium

Sabbatjahrtausend im Universum: Das Millennium
Adobe Stock - H_Ko

… und die krasseste Reise der Weltgeschichte. Von Kai Mester

Der Messias kommt, um seine Anhänger nach den sieben apokalyptischen Katastrophen von dieser Erde zu evakuieren. Er bringt sie ins kosmische Heiligtum, wo sie »vor dem Thron und vor dem Lamm [stehen], bekleidet mit weißen Kleidern, und Palmzweige … in ihren Händen« (Offenbarung 7,9). Dieses Heiligtum ist nicht in unserem Sonnensystem.

Wenn du mehr über das kosmische Heiligtum erfahren willst, lies unsere Ausgabe Fokus Prophetie 1844 (www.hoffnung-weltweit.de/ Publikationen/Fokus-Prophetie-1844. Pdf).

Die erste Auferstehung

Das Gericht vor der Rückkehr des Messias hatte darüber befunden, wer von den Menschen die kosmische Reise zum Thron Gottes antreten würde (Daniel 7,9-10; Offenbarung 22,12). Kurz vor Antritt dieser Reise findet die so genannte erste Auferstehung statt:

»Und ich sah Throne, und sie setzten sich darauf, und das Gericht wurde ihnen übergeben; und [ich sah] die Seelen derer, die enthauptet worden waren um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen, und die das Tier nicht angebetet hatten noch sein Bild, und das Malzeichen weder auf ihre Stirn noch auf ihre Hand angenommen hatten; und sie wurden lebendig und regierten die 1000 Jahre mit Christus.
Die übrigen der Toten aber wurden nicht wieder lebendig, bis die 1000 Jahre vollendet waren. Dies ist die erste Auferstehung. Glückselig und heilig ist, wer Anteil hat an der ersten Auferstehung! Über diese hat der zweite Tod keine Macht, sondern sie werden Priester Gottes und des Christus sein und mit ihm regieren 1000 Jahre.« (Offenbarung 20,4-6)

Diese Auferstehung wird auch noch an anderen Stellen in der Bibel erwähnt:

»Der HERR selbst wird, wenn der Befehl ergeht und die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallt, vom Himmel herabkommen, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen. Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zusammen mit ihnen entrückt werden in Wolken, zur Begegnung mit dem HERRN, in die Luft.« (1. Thessalonicher 4,16-17)

»Denn wie in Adam alle sterben, so werden in Christus alle lebendig gemacht werden. Ein jeder aber in der für ihn bestimmten Ordnung: als Erstling Christus; danach die Christus angehören, wenn er kommen wird.« (1. Korinther 15,22.23)

Das Sabbatjahrtausend

Die biblische Chronologie teilt die Weltgeschichte wie eine Woche in sieben Jahrtausende, vier vor und zwei nach Christus (2. Petrus 3,8). Im siebten Millennium ruht die Erde wie Gott am Sabbat nach der Schöpfung (1. Mose 2,2.3). »Das Land hatte die ganze Zeit über, da es wüste lag, Sabbat.« (2. Chronik 36,21) War die Erde ganz zu Anfang »wüst und leer«, als Finsternis auf der »Tiefe« lag (1. Mose 1,2), so wird die Erde bald wieder in diesen Urzustand, den »Abgrund« zurückverwandelt:

»Und ich sah einen Engel aus dem Himmel herabsteigen, der … ergriff den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist, und band ihn für 1000 Jahre und warf ihn in den Abgrund und schloss ihn ein und versiegelte über ihm, damit er die Völker nicht mehr verführen kann, bis die 1000 Jahre vollendet sind.« (Offenbarung 20,1-3)

Bald wieder wüst und leer

Sagt die Bibel noch deutlicher, dass die Erde wieder wüst und leer sein wird?

»Die Sintflut kam und vernichtete alle … an dem Tag aber, als Lot aus Sodom wegging, regnete es Feuer und Schwefel vom Himmel und vertilgte alle. Gerade so wird es sein an dem Tag, da der Sohn des Menschen geoffenbart wird.« (Lukas 17,27-29) »Und der Himmel entwich wie eine Buchrolle … und alle Berge und Inseln wurden von ihrem Ort weggerückt.« (Offenbarung 6,14) »Ich schaute zur Erde – doch siehe, sie war wüst und leer! Und zum Himmel – aber sein Licht war verschwunden! Ich schaute die Berge – doch siehe, sie erbebten und alle Hügel schwankten! Ich schaute – und siehe, da war kein Mensch mehr, und alle Vögel des Himmels waren verschwunden! Ich schaute – und siehe, das fruchtbare Land war zur Wüste geworden, und alle seine Städte waren zerstört.« (Jeremia 4,23- 26) »Das Land wird gänzlich entvölkert … werden.« (Jesaja 24,3) »Und jede Insel entfloh, und es waren keine Berge mehr zu finden. Und ein großer Hagel mit zentnerschweren Steinen kam aus dem Himmel … herab.« (Offenbarung 16,20.21) Die sieben apokalyptischen Katastrophen werden die Erde unbewohnbar machen.

Doch über wen halten dann die Evakuierten Gericht?

Lies weiter! Die ganze Sonderausgabe als PDF!

messias

Oder als Printausgabe bestellen:

www.mha-mission.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

DeutschNederlandsEnglishFrançaisEspañolPortuguêsItalianoRomânăČeština‎РусскийTürkçeفارسی简体中文አማርኛالعربيةעִבְרִית